Sie hören schlecht? Der FGH Hörakustiker hilft.

(Mynewsdesk) FGH, 2013 – Sie hören schlecht? Sie benötigen ein Hörsystem? Dann gehen Sie am besten ohne lange zu zögern zum FGH Hörakustiker, Ihrem Fachmann für gutes Hören, hier wird Ihnen geholfen. Denn mit dem Kauf des Produkts Hörgerät allein ist es nicht getan. Was Sie für ein optimales Hör-Ergebnis brauchen, ist ein komplexes Dienstleistungspaket: Beratung, Hörtest, Auswahl des für Ihre individuelle Hörsituation passenden Geräts, Anpassung und Optimierung und sechs Jahre Nachbetreuung. Das alles leistet Ihr FGH Hörakustiker.

Am Anfang war das Wort und der Hörtest
Wir beginnen in der Regel mit einem ausführlichen Hörprofil-Gespräch und einem Hörtest, erklärt Burkhard Stropahl, Hörgeräteakustiker-Meister und Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Gutes Hören, die ersten Schritte einer Hörgeräteversorgung. Es ist uns wichtig, den persönlichen Hintergrund des Kunden kennenzulernen. Muss er beruflich viel telefonieren? Liebt er Theater- und Opernbesuche? Ist er Outdoor-Sportler? All diese Informationen sind unerlässlich für die Auswahl passender Hörlösungen.
Die genauen Kenndaten des Gehörs ermittelt der FGH Hörakustiker im Hörtest und erfasst sie in einem Ton- und Sprachaudiogramm (Hörkurve). Die Hörtest-Ergebnisse und die im Gespräch ermittelten individuellen Bedürfnisse bilden das Profil für die Auswahl und Einstellung der Hörgeräte.

Überblick im Angebots-Dschungel: Auswahl passender Hörsysteme
Der FGH Hörakustiker hat den Überblick: Er wählt aus der Vielfalt an verschiedenen Herstellern und Bauformen die für den Kunden passenden Hörsysteme aus. Auch die Wünsche des Kunden hinsichtlich Optik, Klangfarbe, Komfort, Konfigurationsmöglichkeiten und zusätzlicher technischer Features wie etwa Bluetooth werden dabei berücksichtigt.

Handwerk meets High-Tech
Die ausgewählte Hörtechnik wird individuell an das Ohr des Kunden angepasst. Das erfordert handwerkliches Geschick und Software-Wissen. Um das Ohrpassstück, die sogenannte Otoplastik, herzustellen, nimmt der Hörakustiker einen Abdruck vom Gehörgang. Im Labor wird daraus in Präzisionsarbeit die Otoplastik gefräst. Die Feineinstellung des digitalen Hörsystems wird mit sehr viel Einfühlungsvermögen und mit Unterstützung durch spezielle Software-Programme vorgenommen und in der Regel vor Ort im Dolby Surround Klangstudio überprüft.

Nachbetreuung ist Pflicht – und Selbstverständlichkeit!
Mit im Service enthalten ist eine umfassende Nachbetreuung. In regelmäßigen Abständen prüft der Hörakustiker die Einstellungen der Hörgeräte. Die anfänglichen Grundeinstellungen können mit der Zeit immer weiter optimiert werden, da sich das Gehör an das neue Hörspektrum gewöhnt. Zu den Serviceleistungen gehören außerdem die Reinigung des Hörsystems, Batterie- und Schallschlauchwechsel, Reparaturen und Einbau von Ersatzteilen und, wenn notwendig, auch die Ausgabe von Leihgeräten zur Überbrückung von Reparaturzeiten, ergänzt Stropahl – und fügt hinzu: Fragen rund ums Hören und die Hörgeräteanpassung beantworten wir natürlich auch jederzeit. Das gehört selbstverständlich dazu!

Hörgeräte-Rundum-Service gesucht?
Nur der Mix aus kompetenter und individueller Beratung, handwerklicher Fertigkeit, technischem Knowhow und langfristiger Nachbetreuung führt zum optimalen Hör-Ergebnis. Diesen umfassen Service gibt es bei jedem der bundesweit etwa 1.500 Partnerakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören. Sie sind zu erkennen am gemeinsamen Zeichen, dem Ohrbogen mit dem Punkt. Einen FGH Hörakustiker in der Nähe findet man im Internet unter www.fgh-info.de und unter der kostenlosen Hotline 0800-360 9 360.

Verwendung und Nachdruck des Textes honorarfrei mit Quellennachweis: “FGH”

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/9ljj9w

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/gesundheit/sie-hoeren-schlecht-der-fgh-hoerakustiker-hilft-73197

=== Sie hören schlecht? Der FGH Hörakustiker hilft. (Bild) ===

Wer erfahren möchte, wie es um sein Hörvermögen bestellt ist, kann sich für den kostenlosen Hörtest und die unverbindliche Beratung jederzeit an einen Hörakustiker der Fördergemeinschaft Gutes Hören wenden. Einen FGH Partner in der Nähe findet man im Internet unter www.fgh-info.de (Foto: FGH)

Shortlink:
http://shortpr.com/kdymez

Permanentlink:
http://www.themenportal.de/bilder/sie-hoeren-schlecht-der-fgh-hoerakustiker-hilft

Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 52

30175 Hannover

E-Mail: presse@fgh-info.de
Homepage: http://www.fgh-info.de
Telefon: 0511 76333666

Pressekontakt
Fördergemeinschaft Gutes Hören
Karsten Mohr
Königstraße 52

30175 Hannover

E-Mail: presse@fgh-info.de
Homepage: http://
Telefon: 0511 76333666

Einen Kommentar hinzufügen